Super Bowl 2017 – Das Endspiel

Heute war es dann soweit, das Finale in der NFL (National Football League), der Super Bowl. Das Sport- Ereignis in USA schlecht hin, mit den höchsten TV Einschaltquoten. Dieses Jahr im Endspiel: „New England – Patriots“ gegen „Atlanta Falcons“. Leider sind die „Pittsburgh – Steelers“ im Halbfinale gegen die „Patriots“ ausgeschieden, ansonsten wäre sicherlich hier einiges mehr los gewesen.

Da wir dachten, dass am Super- Bowl Abend einiges los sein wird, haben wir vorsichtshalber in einem Restaurant / Kneipe schon einmal Plätze reserviert. Jedoch mussten wir feststellen, dass in den Bars, Restaurants und Kneipen gar nicht so viel los war. Eventuell schaut wirklich ein Großteil der Amerikaner den Super- Bowl zu Hause.

Zunächst einmal dauert so ein Football Spiel effektiv 90 Minuten (4 Viertel zu je 15 Minuten). Aber mit den ganzen Unterbrechungen, Auszeiten und Neu- Aufstellung der Teams, geht so ein Football Spiel nicht nur im Super Bowl ganze 3,5 bis 4 Stunden. Die Differenz zwischen 90 Minuten und 3,5 Stunden wird größtenteils mit Werbung aufgefüllt.

Während der ersten zwei Viertel, dachten wir, das wird ein ziemlich langweiliges Spiel, da die „Falcons“ klar führten. Zum Ende des zweiten Viertels stand es 21:3 für die „Falcons“. Aber dann im letzten Viertel holten die „Patriots“ stark auf und schafften wirklich Sekunden vor Schluß den Ausgleich zum 28:28. Das bedeutete, einmalig im Super Bowl (bisher nie dagewesen) es kam zu einer Verlängerung. Verlängerung heißt, sobald ein Team die nächsten Punkte holt, ist das Spiel entschieden. Damit gewannen dann auch die „Patriots“ – zum Ende ein wirklich spannendes Spiel, auch wenn wir die Regeln bis zum Schluß noch immer nicht ganz verstanden haben.

Veröffentlicht in Pittsburgh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*